Lebensmitteletiketten

Allgemeines zu Lebensmitteletiketten

Lebensmitteletiketten entscheiden sich grundsätzlich nicht viel von anderen Etiketten. Es sind Aufkleber, wie wir sie auch von anderen Verpackungen wie Flaschen, Dosen und Kartons kennen. Sie können rund, eckig oder oval sein und unterschiedliche Hinweise geben wie Haltbarkeitsdatum, Mengenangaben oder Details zum Inhalt. Allerdings gibt es im Bereich der Lebensmitteletiketten auch wiederum Anforderungen, denen die Etiketten gerecht werden müssen, wie z.B. das Etiketten-Lebensmittelrecht.

Die Anforderungen an Lebensmitteletiketten

1. Das Etiketten-Lebensmittelrecht

Im Etiketten-Lebensmittelrecht geht es in erster Linie um die verwendeten Materialien und das Druckverfahren. Eine Lebensmittelverpackung darf zum Beispiel nicht von innen bedruckt werden und die Front der Lebensmitteletiketten darf das Füllgut nicht berühren. Die Farben der Etiketten dürfen den Geschmack, den Geruch und das Aussehen des Nahrungsmittels nicht beeinflussen oder verändern und natürlich auch keine gesundheitsschädigenden Bestandteile an das Lebensmittel abgeben.

2. Etiketten für Tiefkühlware

Lebensmitteletiketten für Tiefkühlware sollten beständig gegen Kälte und Feuchtigkeit sein. Es muss schließlich damit gerechnet werden, dass sich auf der Verpackung Tau- oder Kondenswasser bildet. Daher werden die Tiefkühletiketten entweder aus Folie oder holzfreiem Papier hergestellt und mit Frost resistenten Klebstoff verklebt. Daher sind Sie für Temperaturen bis zu -20° C geeignet.

3. Etiketten für ölhaltige Nahrungsmittel

Auch für ölhaltige Nahrungsmittel werden spezielle Lebensmitteletiketten benötigt, da die Kennzeichnung auch bei einem Ölaustritt gut erkennbar und lesbar bleiben muss.

Produktion und Materialien

Lebensmitteletiketten werden in der Regel maschinell aufgebracht oder auch per Hand verklebt. Grundsätzlich haben sich Rollenhaftetiketten für das Food Labeling bewährt aber auch Nassleimetiketten  kommen zum Beispiel bei Dosen und Gläsern zum Einsatz. Das passende Material für Lebensmitteletiketten ist meist Papier, aber auch bedruckte Folien aus Polypropylen (PP) oder Polyethylen (PE) werden in der Lebensmittelindustrie verwendet. Wir beraten Sie jedoch gerne was die Auswahl der passenden Etiketten für Ihr Produkt belangt. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und Sie erhalten individuelle Beratung direkt vom Fachmann.

Rufen Sie uns an!

E-Mail: info@durodruck.de

Telefon: +49 (0) 8427 - 98511 - 0

Telefax: +49 (0) 8427 - 98511 - 10